Telefon: 0211 – 617373-0 (Düsseldorf)

Kontakt

Standort Düsseldorf

SWP - Fachanwälte für Arbeitsrecht
Rather Straße 49 d
40476 Düsseldorf

Tel.: 0211 – 617373-0
Fax: 0211 – 617373-10
E-Mail: duesseldorf@swp-anwaelte.de

Standort Frankfurt

SWP - Fachanwälte für Arbeitsrecht
Lyoner Straße 14
60528 Frankfurt a. M.

Tel.: 069-66 55 44-10
Fax: 069-66 55 44-11
E-Mail: frankfurt@swp-anwaelte.de

Kontaktieren Sie uns







Leitlinie für Seminare

SWP Seminare für Betriebsräte

SWP vertritt Sie nicht nur anwaltlich, sondern hält auch gemäß § 37 Absatz 6 BetrVG anerkannte Schulungsseminare für Betriebsräte zu allen Fragen des Betriebsverfassungs- und Arbeitsrechts. In den Seminaren geben die Anwälte von SWP ihre Erfahrungen aus der täglichen Beratungspraxis an die jeweiligen Betriebsratsgremien weiter.

Für jedes Betriebsratsmitglied ist es erforderlich, sich in sog. Grundlagenseminaren die Grundkenntnisse im Betriebsverfassungs- und Arbeitsrecht anzueignen, da verantwortungsvolle Betriebsratsarbeit nur möglich ist, wenn jedes Mitglied im Gremium über Mindestkenntnisse zu diesen Themen verfügt. Neben den sogenannten Grundlagenseminaren, stehen Seminarthemen im Zusammenhang mit Restrukturierungsmaßnahmen in Unternehmen und der Beendigung von Arbeitsverhältnissen im Vordergrund. Alle Anwälte von SWP verfügen über langjährige praktische Erfahrungen als Referenten.

SWP führt die Seminare in der Regel vor Ort, d.h. in den Betrieben durch. Der Vorteil solcher Inhouse-Schulungen von SWP besteht darin, dass die Inhalte nicht von der Stange kommen, sondern direkt auf die jeweiligen praktischen betrieblichen Problemstellungen zugeschnitten sind. Dabei orientieren sich die Seminare stets an der jeweils aktuellen Rechtsprechung der maßgebenden Gerichte, insbesondere des Bundesarbeitsgerichtes. Dies gilt auch für die begleitenden Seminarunterlagen.

Daneben veranstaltet SWP seit vielen Jahren jeweils einmal pro Jahr selbst organisierte Schulungen für Betriebsräte zur aktuellen Rechtsprechung im Betriebsverfassungsrecht sowie zum Individualarbeitsrecht. Frau Schütze informiert Sie gern über die nächsten Termine und noch freie Plätze.